Schlüsselqualifikationen

Schlüsselqualifikationen

In Ihrem B.A.-Studium erwerben Sie neben den ECTS-Punkten im Haupt- und Nebenfach auch noch 20 ECTS-Punkte im Bereich "Schlüsselqualifikationen" (cf. § 2,2 im Allgemeinen Teil der Studien- und Prüfungsordnung).

 

Im Bereich "Schlüsselqualifikationen" werden viele verschiedene Leistungen angerechnet, z.B.:

  • Praktika

  • der Erwerb einer im Rahmen der Studienordnung nicht benötigten Fremdsprache

  • einzele Lehrangebote an der Neuphilologischen Fakultät (z.B. Sprecherziehung)

  • Kurse des Career Service der Universität Tübingen

 

Der Career Service ist eine zentrale Einrichtung der Universität, die ein sehr umfangreiches Lehrprogramm anbietet, in welchem Sie solche Schlüsselqualifikationen erwerben können.

 

Career Service der Universität Tübingen

Leitung Career Service / Studium professionale

Dr. Thomas von Schell

Tel.: 07071 / 29 - 77138, Fax: 07071 / 29 - 5182

 

Anrechnung von Schlüsselqualifikationen

Für den Erwerb von Schlüsselqualifikationen bekommen Sie eine Bescheinigung. In vielen Fällen enthält diese bereits die ECTS-Punkte. Als Hauptfachstudierende des B.A. Germanistik wenden Sie sich in diesem Fall zur Eintragung der Punkte an Herrn Dr. Eckhard Sauer, Zi. 243, Tel: 07071 / 29-74343,

Wenn Germanistik nicht Ihr Hauptfach ist, wenden Sie sich zur Eintragung der Schlüsselqualifikations-ECTS-Punkte an das Prüfungsamt Ihres Hauptfaches.

In Fällen, in denen die ECTS-Punkte festgelegt werden müssen (also z.B. bei einem Praktikum), wenden Sie sich bitte an Ihre Studienberater. Auf der Grundlage von möglichst aussagekräftigen Unterlagen, die über zeitlichen Umfang und über den Umfang der erworbenen Kompetenzen Auskunft geben, werden Ihnen von Ihrem Studienberater ECTS-Punkte bestätigt, die dann vom zuständigen Prüfungsamt eingetragen werden können