M.A. Internationale Literaturen

Dieser Masterstudiengang baut auf dem B.A. Internationale Literaturen auf, kann aber auch mit einem B.A.-Abschluss in einem anderen literarisch-philologischen Fach studiert werden. Voraussetzung für die Zulassung ist in beiden Fällen die mit mindestens „gut“ (Note 2,4) bestandene B.A.-Prüfung. Das Lehrprogramm gliedert sich in drei Module: „Internationalität der Literaturen“, „Ästhetische Theorien und Poetik der Moderne“ sowie „Interkulturelle Kommunikation“.

 

Studienordnung M.A. Internationale Literaturen

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Wieder zurück zum Überblick geht es hier.